BSG Logo neuBehinderten-Sportgemeinschaft

Borken e.V.

REHA Verordnung

Um am REHA-Sport teilnehmen zu können, benötigen Sie eine orthopädische oder neurologische REHA-Verordnung [Formular 56]. Die Verordnung bekommen Sie von ihrem Arzt, die sie anschließend von ihrer Krankenkasse genehmigen lassen müssen. Ist die Verordnung genehmigt und Sie können bei uns am REHA-Sport teilnehmen, entstehen für Sie keine Kosten. Die Vergütung für die Teilnahme am REHA-Sport ist zwischen dem Anbieter und den gesetzlichen Krankenkassen vertraglich geregelt. Die Abrechnung mit den gesetzlichen Krankenkassen übernimmt der Verein, bei privat Versicherten wird eine gesonderte Rechnung erstellt.

Wichtig zu wissen:
Eine REHA-Verordnung fällt nicht in das Budget des Arztes.

Sollten Sie sich für unseren Verein entschließen und wir können Ihnen einen REHA-Kurs anbieten, ist für Sie wichtig, dass Sie bei einer Verordnung nicht Mitglied in unseren Verein werden müssen. Als Mitglied hätten Sie aber die Möglichkeit, an unseren Sport- und Freizeitaktivitäten sowie am geselligen Vereinsleben teilzunehmen.

Bitte melden Sie sich um eventuelle Unklarheiten oder die weitere Vorgehensweise zu besprechen.

BSG Borken e.V.
Grüssauer Straße 8a - 46325 Borken
Tel.:
(+49) 2861 600736 - Mail: detlef.wessel@gmx.de 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok